Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Februar 2015

Fisch mit Zwiebel-Senfhaube

Champignon-Cremesuppe

Gemüse vom Blech

Schokoladencreme "Surprise"

 

Champignon-Cremesuppe ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 119 kcal, 5 g Fett, 5 mg Chol


  • 400 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 400 ml Brühe
  • 2 EL Mehl (25 g)
  • 160 ml Kondensmilch, 4% Fett
  • Salz, Pfeffer, Muskat

 

  1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel klein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln und  2/3 der Pilze darin ca. 5 Minuten dünsten. Mit der Brühe auffüllen und zum Kochen bringen.
  3. Das Mehl mit der Kondensmilch anrühren, in die Suppe geben und gut umrühren.
  4. Alles mit dem Pürierstab pürieren. Dann die übrigen Champignons in der Suppe garen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

 

Fisch mit Zwiebel-Senfhaube ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 230 kcal, 5 g Fett, 60 mg Chol


  • 600 g fettarmer Fisch (z.B. Seelachs, Kabeljau, Barsch...)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kg Zwiebeln
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 4-8 EL Senf
  • 100 ml Trinkmilch (1,5% Fett)
  • 2 Bund Dill, gehackt
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Fisch mit Zitronensaft beträufeln und in eine feuerfeste Auflaufform geben.
  2. Zwiebeln abziehen, in halbe Ringe schneiden und in heißem Öl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, dann Senf und Milch zufügen und abgedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten schmoren lassen.
  3. Anschließend den Dill dazu geben und das Zwiebelgemüse abschmecken. Über den Fisch geben und zugedeckt bei 180°C etwa 15 Minuten im Backofen garen. Dann die Abdeckung entfernen und weitere 5 Minuten bräunen lassen.

 

Gemüse vom Blech ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 116 kcal, 3g Fett


  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 4 kleine Zwiebeln
  • 100 g Paprika
  • 100 g Zucchini
  • 100 g Tomaten
  • 80 g Möhren
  • 1 EL Olivenöl
  • Je 1 TL  Oregano, Bohnenkraut und Paprika
  • Pfeffer, Salz

 

  1. Paprika, Zucchini und Tomaten waschen, putzen und in gleichgrosse Stücke schneiden, Möhren waschen, schälen und in ebensolche Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen, schälen und halbieren oder vierteln.
  2. Ein Backblech mit Olivenöl  bestreichen, zuerst die Kartoffeln darauf geben und im vorgeheizten Backofen bei 250° C ca. 10 bis 20 min. backen.
  3. Das Gemüse dazu geben und 10 Minuten weitergaren.
  4. Anschließend  das Gemüse würzen.

 

Schokoladencreme "Surprise" ( 4 Portionen )

pro Portion 2 BE, 175 kcal, 4 g Fett, 5 mg Chol


  • 300 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 30 g Schokoladenpuddingpulver
  • 40 g Schlagcremepulver + 125 ml fettarme Milch
  • 250 g Birnen
  • 150 ml Wasser oder Fruchtsaft
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • Stevia

 

  1. Das Schokoladenpuddingpulver mit etwas Milch anrühren.
  2. Die restliche Milch in einem Topf aufkochen, dann von der Herdplatte nehmen und unter Rühren das angerührte Puddingpulver dazu geben. Dann nochmals aufkochen lassen. Etwas erkalten lassen und gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet. Nach Geschmack süßen.
  3. Schlagcremepulver mit der Milch steif schlagen und vorsichtig mit einem Schneebesen unter den Pudding heben.
  4. Vanillepuddingpulver mit etwas Wasser anrühren. Birnen waschen, schälen, entkernen und klein schneiden. Restliches Wasser mit den Birnen kochen, bis die Birnen weicher sind. Das angerührte Puddingpulver unter Rühren dazu geben, einmal aufkochen lassen und nach Geschmack süßen.
  5. Nun zuerst die Birnensauce in 4 Schälchen füllen etwas erkalten lassen und dann die Schokoladencreme darüber geben. Bis zum Servieren kalt stellen.