Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag April 2017

Merluzzo italiano - Kabeljau mit Kräuterkruste

Gemüseantipasti

Limonenrisotto

Mangodessert

 

Gemüseantipasti ( 4 Portionen )

pro Portion 42 kcal, 3 g Fett


  • 1 kleine Zucchini
  • 1 kleine Aubergine
  • 6 große Champignons
  • Pflanzenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie, Kräuter der Provence
  • Zitronensaft
  • Balsamicoessig
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Gemüse putzen und waschen. Zucchini und Aubergine in Scheiben schneiden, Champignons halbieren und in Scheiben schneiden.
  2. In einer beschichteten Pfanne das Gemüse rundum bissfest dünsten.
  3. Aus etwas Wasser, zerdrücktem Knoblauch, Zitronensaft, Essig, Kräutern und Gewürzen ein Dressing herstellen, erst zum Schluss das Öl zugeben.
  4. Das warme Gemüse in das Dressing einlegen und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

 

Merluzzo italiano - Kabeljau mit Kräuterkruste ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 206 kcal, 6 g Fett, 45 mg Chol


  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • geriebene Schale und Saft von 2 Zitronen
  • 1-2 EL Rosmarin, gehackt
  • 1-2 EL Petersilie, gehackt
  • 4 Kabeljaufilets à ca. 150 g
  • 100 ml Gemüsebrühe

 

  1. Olivenöl mit den Semmelbröseln, den gehackten Walnüssen, Zitronensaft und Schale sowie den Kräutern verrühren.
  2. Die Kabeljaufilets säubern und leicht salzen, dann in eine Auflaufform legen. Die Kräutermasse gleichmäßig auf dem Fisch verteilen.
  3. Die Brühe in die Auflaufform geben und den Fisch im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft etwa 20 Minuten garen.

 

Limonenrisotto ( 4 Portionen )

pro Portion 2,5 BE, 253 kcal, 10 g Fett, 4 mg Chol


  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Limone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 160g  Risottoreis
  • Weißweinessig
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Parmesan
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Limone waschen, Schale abreiben und Saft auspressen
  2. Petersilie waschen, trockenschütteln, und ganz fein hacken. Mit der Hälfte der Limonenschale vermischen und beiseite stellen.
  3. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Den Knoblauch pellen und fein hacken.
  4. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten.
  5. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und die restliche Limonenschale anschwitzen. Den Risottoreis hinzufügen und glasig anschwitzen.
  6. Gemüsebrühe mit Limonensaft und dem Weißweinessig mischen und den Reis damit nach und nach ablöschen.
  7. Wenn der Reis gar ist den Parmesan und das Olivenöl unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

 

Mangodessert ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 132 kcal, 3 g Fett, 4 mg Chol (berechnet mit Zucker)


  • 1 reife Mango
  • 250 g Magerjoghurt
  • 200 g Quark, Magerstufe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • 10 g Pistazien
  • 1 EL Honig

 

  1. Mango schälen und vom Stein schneiden. Eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, die andere Hälfte pürieren.
  2. Joghurt, Quark, Zitronensaft, Vanillemark verrühren und abschmecken.
  3. Die Mangostückchen auf Gläser verteilen, die Joghurt-Quarkmasse daraufgeben, dann das Mangopüree darüber schichten, mit Honig beträufeln und mit gehackten Pistazien verzieren.