Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag April 2007

Fisch-Menü (für 6 Personen)

 

Bunter Salat mit zweierlei Dressings

Exotisches Lachsgratin

Fruchtkaltschale mit Grießklößchen

 

American Dressing
(pro Portion 0,2 BE, 42 kcal, 3 g Fett, 5 mg Chol)
  • 50 g Magerjoghurt
  • 50 g Magerquark
  • 50 g fettreduzierte Mayonnaise
  • 25 g Mais
  • 25 g Salatgurke
  • 1 kl. Zwiebel
  • etwas gehackte Petersilie
  • Essig, Ketchup, Süßstoff, Leichtsalz
  1. Joghurt, Quark und Mayonnaise glatt rühren, evtl. etwas Wasser dazu geben.
  2. Salatgurke und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Mais zu dem Dressing geben.
  3. Dann mit den Gewürzen abschmecken.
  4. Zum Schluss die Petersilie unterrühren.

 

Italienisches Dressing
(pro Portion 35 kcal, 3 g Fett)
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • 3-4 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • ½ kleine Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • ½ Knoblauchzehe
  • 1 EL Kapern
  • Leichtsalz, Pfeffer50 g Magerjoghurt
  1. Essig, Öl, Gemüsebrühe und Senf gut miteinander verrühren.
  2. Die Zwiebel und die Gewürzgurken fein würfeln. Den Knoblauch pressen. Mit den Kapern zu dem Dressing geben.
  3. Mit Leichtsalz und Pfeffer abschmecken.

 

Dazu nach Belieben Gemüse für den Salat waschen, putzen, klein schneiden und vermengen.
(pro Portion ca. 30 kcal)

 

Lachsgratin
(pro Portion 3,2 BE, 438 kcal, 19 g Fett, 52 mg Chol)
  • 4500 g Mango
  • 4500 g Papaya
  • 3 Zwiebeln
  • 1 ½ EL Rapsöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Ananassaft
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • abgeriebene Schale einer Limette
  • 150 g saure Sahne
  • 1-2 TL Meerrettich, gerieben
  • Leichtsalz
  • 600 g Lachsfilet
  • Saft einer Zitrone
  • 180 g Basmati-Reis
  1. Früchte schälen, entkernen und klein schneiden. Zwiebeln abziehen und fein hacken. Öl erhitzen und Zwiebeln und Früchte darin andünsten. Gemüsebrühe und Ananassaft angießen und aufkochen. Koriander und Limettenschale zugeben. Saure Sahne und Meerrettich einrühren. Sauce anpürieren (so dass sie noch leicht stückig ist). Mit Leichtsalz abschmecken.
  2. Lachs mit Zitronensaft und Leichtsalz würzen, in eine Auflaufform legen und mit der Fruchtsauce übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 25 Minuten garen.
  3. Währenddessen den Reis mit der doppelten Menge Wasser (mit Leichtsalz gewürzt) aufkochen, dann bei geringer Temperatur 15-20 Minuten ausquellen lassen.

 

Fruchtkaltschale mit Grießklößchen
(pro Portion 1,2 BE, 87 kcal, 1 g Fett, 1 g Chol)
  • 500 g rotes Obst (z.B. Beerenfrüchte, Kirschen, Pflaumen,...)
  • Saft ½ Zitrone
  • 500 ml Wasser
  • 15 g Vanillepuddingpulver
  • 125 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 50 g Weizengrieß
  • 6 g Dotterfrei + 2 EL Wasser
  • Süßstoff
  1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Obst putzen und mit Zitronensaft und ¾ des Wassers kurz aufkochen, dann pürieren. Puddingpulver mit dem restlichen Wasser anrühren, unter Rühren zum Obst geben und 2 Minuten kochen. Mit Süßstoff abschmecken und kalt stellen.
  3. Milch aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und den Grieß sowie das angerührte Dotterfrei und etwas Süßstoff langsam unterrühren. Etwa 1 Minute weiterrühren. Nach dem Erkalten kleine Klößchen formen. Diese kurz in siedendem Wasser gar ziehen lassen. Vor dem Servieren in die Kaltschale geben.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4,6 BE, 632 kcal, 26 g Fett, 58 mg Chol