Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Januar 2008

Menü mit Fleisch (für 4 Personen)

 

Spinatcremesuppe

Tacos "Chili on Carne"

Heidelbeerquark mit Krokant

 


Spinatcremesuppe (4 Portionen)
(pro Portion 0,5 BE, 64 kcal, 2 g Fett, 7 mg Chol)
    • 150 g Kartoffeln
    • 250 g Blattspinat
    • 700 ml Gemüsebrühe
    • Leichtsalz, Pfeffer, Muskat
    • Knoblauch
    • 80 g saure Sahne (10 % Fett)
  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Den Spinat putzen, waschen und grob hacken.
  2. Die Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, die Kartoffelscheiben hineingeben und etwa 15 Minuten darin garen. 2 Minuten vor Ende der Garzeit den Spinat zufügen.
  3. Die Suppe fein mit dem Pürierstab pürieren und mit Leichtsalz, Pfeffer, Muskatnuss und Knoblauch abschmecken. Zum Schluss die saure Sahne in die Spinatsuppe geben und mit dem Schneebesen schaumig rühren.

 

Tacos "Chili con Carne" (4 Portionen)
(pro Portion 3,5 BE, 447 kcal, 14 g Fett, 38 mg Chol)
    Für den Teig:
    • 100 g Mehl
    • 100 g Maisgrieß
    • 1 EL Dotterfrei (12,5 g) + 40 ml Wasser
    • 450 ml Wasser
    • 1 TL Öl
    • Leichtsalz

Für die Füllung:

  • 1 Zwiebel
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 Dose Kidneybohnen (ca. 400 g)1 EL Öl
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • 6 EL passierte Tomaten
  • Paprikapulver, Cayennepfeffer, Leichtsalz
  • 100 g geriebener Käse (30 % F.i.Tr.)
  1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Mehl und Maisgrieß vermengen und mit dem angerührten Dotterfrei verrühren. Nach und nach Wasser zugeben. Öl zugeben, zu einem dünnen Pfannkuchenteig verarbeiten und 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Währenddessen die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Paprika waschen, putzen und ebenfalls fein würfeln. Kidneybohnen abtropfen lassen.
  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten. Zwiebel- und Paprikawürfel dazugeben und kurz mitbraten. Kidneybohnen und Tomaten zufügen. Mit Paprikapulver, Cayennepfeffer und Leichtsalz würzen.
  5. Aus dem Teig nun ohne Fett in einer beschichteten Pfanne 8 dünne Maisfladen von ca. 20 cm Durchmesser hellgelb ausbacken.
  6. Auf je eine Tacohälfte 1/8 der Füllung geben, mit Käse bestreuen und zusammenklappen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 15 Minuten backen.

 

Heidelbeerquark mit Krokant (4 Portionen)
(pro Portion 0,6 BE, 86 kcal, 2 g Fett, 1 mg Chol)
    • 10 g Pistazien
    • 3 TL Zucker
    • 150 g Heidelbeeren
    • 7-8 EL Wasser
    • 185 g Magerquark
    • 65 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
    • Vanille, Süßstoff
  1. Pistazien hacken. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze zu hellbraunem Karamell schmelzen lassen. Pistazien dazu geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und erkalten lassen. Dann klein hacken.
  2. Heidelbeeren mit Wasser etwa 5-10 Minuten köcheln lassen, dann pürieren, mit Süßstoff abschmecken und kalt stellen.
  3. Quark mit Milch verrühren und mit Süßstoff und Vanillearoma abschmecken.
  4. Quark und Beeren schichtweise in Gläser geben und mit dem Krokant bestreuen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4,6 BE, 597 kcal, 18 g Fett, 46 mg Chol