Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag April 2008

Menü mit Fleisch (für 4 Personen)

 

 

Salatvariationen

Ungarisches Gulasch

Quarkauflauf mit Früchten

 


Apfel-Lauch-Salat (4 Portionen)
(pro Portion 1 BE, 78 kcal, 1 g Fett)
  • 2 große Äpfel
  • 200 g Lauch
  • 300 g Magerjoghurt
  • 4 TL Zitronensaft
  • Süßstoff, Pfeffer, Leichtsalz
  1. Die Äpfel schälen und raspeln. Den Lauch in Ringe schneiden, evtl. kurz in heißem Wasser blanchieren. Dann beides vermengen.
  2. Aus Joghurt, Zitronensaft, Süßstoff, Pfeffer und Leichtsalz ein Dressing herstellen und über den Salat geben.

 

Gurkensalat (4 Portionen)
(pro Portion 0,1 BE, 32 kcal, 1 g Fett)
  • 1 große Salatgurke
  • 100 g Magerjoghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ Bund Dill
  • 1-2 TL Senf
  • Leichtsalz, Pfeffer
  1. Die Gurke waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Etwas abtropfen lassen. Den Dill fein hacken. Die Zwiebel in halbe Ringe schneiden.
  2. Aus Joghurt, Senf, frisch gepresstem Knoblauch und Dill ein Dressing herstellen und mit Leichtsalz und Pfeffer abschmecken.
  3. Das Dressing mit dem Gemüse vermengen und einige Zeit durchziehen lassen.

 

Ungarisches Gulasch (4 Portionen)
(pro Portion 230 kcal, 9 g Fett, 81 mg Chol)
  • 500 g mageres Rind- oder Schweinefleisch
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1-2 Gemüsezwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Leichtsalz, Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • 3 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Paprikapulver scharf
  • 2 Tomaten
  • je eine rote und gelbe Paprikaschote
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 40 ml Kondensmilch (4 % Fett)
  1. Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Zwiebel grob würfeln. Den Knoblauch pressen.
  2. In einem großen Topf das Pflanzenfett erhitzen und dann das Fleisch darin von allen Seiten scharf anbraten. Dann die Zwiebelwürfel und den Knoblauch dazu geben und mit anbraten. Die Gewürze darüber streuen und kurz mit anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen, einmal aufkochen lassen und dann mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 1-1½ Stunden schmoren lassen. Gelegentlich muss eventuell etwas Flüssigkeit zugegeben werden.
  3. In der Zwischenzeit die Paprikaschote und die Tomaten waschen. Die Paprika in grobe Würfel schneiden. Bei den Tomaten den Stielansatz entfernen, auf der anderen Seite kreuzweise einritzen, mit heißem Wasser übergießen und dann die Haut abziehen. Dann ebenfalls in Würfel schneiden.
  4. Eine halbe Stunde vor Garende das Gemüse zu dem Fleisch geben. Und kurz vor dem Servieren das Gulasch mit der Kondensmilch verfeinern.

Dazu passen Kartoffeln. pro Portion (ca. 160 g) 2 BE, 110 kcal

 

Quarkauflauf mit Früchten (4 Portionen)
(pro Portion 1,8 BE (je nach Obstsorte!), 196 kcal, 4 g Fett, 1 mg Chol)
  • 40 g Zucker
  • 25 g Dotterfrei + 80 ml Wasser
  • etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 250 g Magerquark
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 2 Eiweiß
  • 250 g Obst (z.B. Beerenfrüchte)
  • 1 EL Mandelblättchen
  1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Eine große möglichst flache Auflaufform mit wenig Pflanzenöl ausfetten.
  3. Das Obst waschen, putzen und klein schneiden.
  4. Den Zucker mit dem Dotterfrei schaumig schlagen. Den Quark, das Puddingpulver und die abgeriebene Zitronenschale in der Masse glatt rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
  5. Die Masse in die Auflaufform geben, glatt streichen und das vorbereitete Obst gleichmäßig einsinken lassen. Die Mandelblättchen darüber streuen.
  6. Bei 180°C etwa 40 Minuten auf unterster Einschubhöhe backen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 5,9 BE, 646 kcal, 15 g Fett, 82 mg Chol