Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Oktober 2008

Ein vegetarisches Menü (für 4 Personen)

 

Apfel-Sellerie-Salat

Champignonplätzli und vegetarischer Leberkäse mit Gemüsepfanne

Apfelpfannkuchen mit Quarkcreme

 

Apfel-Sellerie-Salat (4 Portionen)
(pro Portion 0,75 BE, 68 kcal, 4 g Fett, 4 g Chol)
  • 50 g fettreduzierte Mayonnaise (30 % Fett)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelsinensaft
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • 1 EL Petersilie
  • 250 g Knollensellerie
  • 250 g Apfel
  • Diätsalz, Süßstoff
  1. Mayonnaise, Zitronen- und Apfelsinensaft mit Meerrettich und gehackter Petersilie verrühren. Sellerie schälen und grob raspeln. Äpfel waschen und ungeschält ebenfalls grob raspeln.
  2. Beides schnell mit der Salatsauce vermengen und mit Diätsalz und Süßstoff abschmecken.

 

Champignonplätzli (4 Portionen)
(pro Portion 2,1 BE, 180 kcal, 5 g Fett)
  • 500 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Pflanzenöl
  • 1 EL Dotterfrei (12,5 g) + 40 ml Wasser
  • 125 g Semmelmehl
  • ½ Bund Petersilie, gehackt
  • Diätsalz, Cayennepfeffer, Thymian
  • 1 TL Pflanzenöl
  1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Champignons putzen und fein hacken. Zwiebel abziehen und ebenfalls fein hacken. Anschließend beides in heißem Öl anschwitzen.
  3. Dünstflüssigkeit abgießen, dann die Pilze mit Dotterfrei, Semmelmehl und Petersilie vermengen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
  4. Aus dem Teig flache Klopse formen und diese in heißem Öl goldbraun braten.

 

Vegetarische Bratlinge "Leberkäse-Art" (4 Portionen)
(pro Portion 0,9 BE, 163 kcal, 9 g Fett)
  • 150 g Kartoffel
  • 100 g Tofu
  • 30 g Dotterfrei (ohne Wasser)
  • 20 g Sojasoße
  • 40 g Halbfettmargarine
  • 25 g Paniermehl
  • Diätsalz, Pfeffer, Curry
  • 1 TL Pflanzenöl
  1. Die Kartoffeln waschen, schälen, klein schneiden und in Gemüsebrühe kochen. Den Tofu würfeln.
  2. Kartoffeln, Tofu, Dotterfrei, Sojasoße, Margarine und Paniermehl miteinander pürieren, so dass eine einheitlich Masse entsteht. Diese dann mit Diätsalz, Pfeffer und Curry abschmecken.
  3. Aus der Masse 4 gleichgroße etwa 1 cm dicke Bratlinge formen.
  4. Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Bratlinge rundum anbraten.

 

Schnelles Paprikagemüse (4 Portionen)
(pro Portion 70 kcal, 2 g Fett, 2 mg Chol
  • 2 Paprika, bunt (ca. 400 g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Öl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 15 g fettreduzierter Frischkäse
  • Diätsalz, Pfeffer, Kräuter der Provence
  1. Paprika und Zwiebel in Streifen schneiden.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, das Gemüse dazu geben und 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  3. Den Frischkäse gut mit der Brühe verrühren und das Gemüse damit ablöschen.
  4. Etwas einkochen lassen und mit den Gewürzen abschmecken.

 

Apfel-Pfannkuchen mit Quarkcreme und Beerensoße (4 Portionen)
(pro Portion 1,2 BE, 120 kcal, 2 g Fett, 3 mg Chol)
Pfannkuchen:
  • 1 EL Dotterfrei (12,5 g) + 40 ml Wasser
  • 100 g Apfel
  • 80 g Mehl
  • 125 ml fettarme Milch
  • ½ TL Backpulver
  • 2 Teelöffel Rapsöl

Quarkcreme:

  • 125 ml fettarme Milch
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • 50 g Magerquark

Beerensoße:

  • 175 g Beeren (Tiefkühlware)
  • 100 ml Wasser
  • 5 g Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff

 

  1. Dotterfrei nach Packungsangabe mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und reiben.
  3. Dann alle Zutaten für die Pfannkuchen zu einem glatten Teig verarbeiten. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig 4 Pfannkuchen backen.
  4. Für die Quarkcreme Puddingpulver mit wenig Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und 2 Minuten kochen lassen. Etwas erkalten lassen und gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet. Anschließend den Quark unterrühren und die Creme süßen.
  5. Für die Beerensoße Puddingpulver mit etwas Wasser anrühren. Das restliche Wasser mit den Beeren zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und 2 Minuten kochen lassen. Die Soße nach Geschmack süßen.
  6. Pfannkuchen mit der Creme bestreichen, aufrollen und mit der Soße servieren.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 5,65 BE, 688 kcal, 26 g Fett, 8 mg Chol