Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag November 2008

Ein Fisch-Menü (für 4 Personen)

 

Überbackenes Ciabatta

Fischfilet im Gemüsebett

Pfannküchlein mit Joghurtsoße


Überbackenes Ciabatta (4 Portionen)
(pro Portion 1,4 BE, 174 kcal, 7 g Fett, 23 mg Chol)
    • 150 g Apfel
    • 1 Bund Salbei
    • 1 TL Öl
    • 100 g Ciabattabrot
    • 100 g Mozzarella
    • 80 g gekochter Schinken
  1. Apfel waschen, entkernen und in Scheiben schneiden. Salbei abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  2. Öl erhitzen und die Apfelscheiben kurz mit dem Salbei andünsten.
  3. Das Brot in 4 Portionen aufteilen, mit der Hälfte vom Käse belegen, den Schinken darüber geben und mit Apfel und Salbei bedecken. Mit dem restlichen Käse belegen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 10 Minuten backen.

 

Fischfilet im Gemüsebett (4 Portionen)
(pro Portion 1,6 BE, 295 kcal, 5 g Fett, 67 mg Chol)
    • 500 g Kartoffeln
    • 600 g fettarmer Fisch (z.B. Kabeljau, Seelachs,...)
    • Worcestersoße
    • etwas Zitronensaft
    • 1 Bund Petersilie
    • 400 g Zucchini
    • 400 g Karotten
    • 250 ml Gemüsebrühe
    • Diätsalz, Pfeffer
    • 50 g Edamer (30 % F.i.Tr.)
    • 200 g Tomaten
  1. Kartoffeln waschen, schälen und in Gemüsebrühe kochen. Abkühlen lassen. Fischfilets waschen, mit Zitronensaft und Worcestersoße marinieren. Petersilie waschen und fein hacken. Karotten und Zucchini waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben, mit Diätsalz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel 2 Minuten dünsten.
  2. Kartoffeln und Käse getrennt reiben. Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden.
  3. Fisch mit Diätsalz würzen und in eine Auflaufform legen. Die Gemüsestreifen um den Fisch verteilen. Diesen mit den Tomaten belegen. Kartoffeln und dann den Käse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 15 Minuten garen.

 

Pfannküchlein mit Joghurtsoße (4 Portionen)
(pro Portion 1,5 BE, 150 kcal, 5 g Fett, 2 mg Chol)
    • 1 EL Dotterfrei (12,5 g) + 40 ml Wasser
    • 80 g Mehl
    • 60 ml fettarme Milch (1,5 % Fett) oder Buttermilch
    • 100 ml Mineralwasser
    • etwas Süßstoff
    • 2 Teelöffel Pflanzenöl
    • 250 g Magerjoghurt
    • 50 ml Kondensmilch (4% Fett)
    • Zimt, Vanille (oder Orangen- oder Zitronensaft und -schale)
    • Süßstoff
  1. Dotterfrei nach Packungsangabe mit Wasser anrühren und quellen lassen.
  2. Mehl und Milch unterrühren, zu einem glatten Teig verarbeiten und eventuell nochmals 5 Minuten quellen lassen. Anschließend Mineralwasser unterrühren.
  3. Das Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel den Teig dazu geben, so dass Pfannkuchen mit einem Durchmesser von ungefähr 7 cm entstehen, und ausbacken.
  4. Den Magerjoghurt mit der Kondensmilch gut verrühren.
  5. Mit Süßstoff und den Gewürzen abschmecken.
  6. Nach Geschmack können die Gewürze auch gegen Orangen- oder Zitronensaft und -schale ausgetauscht werden.


Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4,5 BE, 619 kcal, 17 g Fett, 92 mg Chol