Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Mai 2009

Menü mit Fisch (für 4 Personen)


Bunter Salat mit zweierlei Dressings

Nudelnester mit Lachs und Spargel

Cappuccinocreme


Buttermilch-Joghurtdressing (4 Portionen)

pro Portion 0,1 BE, 49 kcal, 4 g Fett, 7 mg Chol


  • 50 g Magerjoghurt
  • 50 g Buttermilch
  • 50 g fettreduzierte Mayonnaise
  • ¼ Kästchen Kresse
  • Pfeffer, wenig Salz
  • bei Bedarf Süßstoff

 

1. Joghurt, Buttermilch und Mayonnaise glatt rühren.

2. Die Kresse zum Dressing geben.

3. Zum Schluss mit Pfeffer, wenig Salz und gegebenenfalls Süßstoff abschmecken.


Honig-Senf-Dressing (4 Portionen)

pro Portion 0,4 BE, 65 kcal, 5 g Fett


  • 2 TL milder Senf
  • 2 TL Essig
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Dill
  • Pfeffer, wenig Salz

 

1. Senf, Essig, Brühe, Öl und Honig gut miteinander verrühren.

2. Dill fein hacken und zu dem Dressing geben.

3. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.


Dazu nach Belieben Gemüse für den Salat waschen, putzen, klein schneiden und vermengen. pro Portion ca. 30 kcal

 

 


Nudelnester mit Spargel und Lachs (4 Portionen)

pro Portion 3 BE, 402 kcal, 16 g Fett, 23 mg Chol


  • 200 g Spargel (frisch oder aus dem Glas)
  • 200 g geräucherter Lachs
  • 2 EL Pflanzenöl, z.B. Oliven- oder Rapsöl
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1-2 geh. EL Mehl
  • 160 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 160 ml Fischfond oder Gemüsebrühe
  • 180 g Nudelnester
  • Limettensaft, Pfeffer, wenig Salz, Dill

 

1. Frischen Spargel putzen, längs halbieren und 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und anschließend abtropfen lassen. Lachs in Streifen schneiden.

2. Knoblauch pressen und in Öl anschwitzen, mit Milch und Fischfond oder Brühe aufgießen und mit dem in Wasser angerührtem Mehl binden und aufkochen lassen.

3. Inzwischen die Nudeln in Wasser bissfest garen.

4. Die Sauce mit Limettensaft und Gewürzen abschmecken, evtl. zum Abrunden noch ein TL fettreduzierten Frischkäse oder etwas 4%ige Kondensmilch hinzugeben. Dann Lachsstreifen und Spargel in der Sauce erwärmen.

5. Die abgeschreckten und abgetropften Nudeln auf Teller anrichten, Sauce darüber geben und mit Dill bestreuen.


Cappuccinocreme (4 Portionen)

pro Portion 1,1 BE, 97 kcal, 2 g Fett, 4 mg Chol


  • 300 ml heißer, mittelstarker Kaffee
  • 200 ml fettarme Milch
  • 40 g Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff
  • 20 g Diät-Schlagcremepulver + 85 ml fettarme Milch

 

1. Das Vanillepuddingpulver mit etwas Milch anrühren.

2. Die restliche Milch mit dem Kaffee in einem Topf zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver unter Rühren dazu geben, einmal aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.

3. Das Schlagcremepulver mit der Milch aufschlagen und vorsichtig mit einem Schneebesen unter den erkalteten Pudding heben.

4. Auf Dessertschälchen verteilen und kalt stellen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4,6 BE, 643 kcal, 27 g Fett, 34 mg Chol