Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Juli 2009

Menü mit Fleisch (für 6 Personen)

 

Klare Gemüsesuppe mit Flädle

Gefüllte Schmorgurken mit Kartoffeln

Traubengelee mit Mandelsoße


Klare Gemüsesuppe mit Flädle (6 Portionen)

pro Portion 0,6 BE, 83 kcal, 3 g Fett, 1 mg Chol


  • 60 g Mehl
  • 125 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 1 EL Dotterfrei (12,5 g) + 40 ml Wasser
  • Bund Schnittlauch
  • Pfeffer, Muskat, wenig Salz
  • 2 TL Pflanzenöl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 300 g Gemüse nach Wahl

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.

2. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, etwas davon beiseite legen und den Rest mit Mehl, Milch und Dotterfrei zu einem Teig verrühren. Diesen mit Pfeffer, Muskat und wenig Salz abschmecken und in je 1 TL heißem Öl zu 2 Pfannkuchen backen. Pfannkuchen aufrollen und in feine Scheiben schneiden.

3. Gemüse waschen, putzen, klein schneiden und 15 Minuten in der Brühe garen.

4. Pfannkuchenstreifen vorsichtig auf 6 Suppentassen verteilen und die Brühe darüber geben. Mit dem restlichen Schnittlauch garnieren.


Gefüllte Schmorgurken (6 Portionen)

pro Portion 0,5 BE, 325 kcal, 18 g Fett, 58 mg Chol


  • 3 Schmorgurken (à 600 g)
  • 1 ½ Brötchen vom Vortag
  • 50 g Mozzarella, fettarm
  • 1 ½ Bund Basilikum
  • 600 g Rinderhack20 g Dotterfrei + 65 ml Wasser
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • Pfeffer, wenig Salz

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.

2. Gurken abspülen, schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel entfernen. Gurkenhälften innen und außen würzen.

3. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Basilikum hacken.

4. Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen, angerührtes Dotterfrei und Basilikum gut verkneten. Mozzarellawürfel dazugeben und unterkneten. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

5. Die Gurkenhälften mit dem Hack befüllen und nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Mit der Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 35 Minuten garen.


Dazu passen Kartoffeln. pro Portion (ca. 160 g) 2 BE, 110 kcal

 

Traubengelee mit Mandelsoße (6 Portionen)

pro Portion 1,2 BE, 73 kcal, 1 g Fett, 3 mg Chol


  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 ml Früchtetee
  • Süßstoff
  • 300 g Weintrauben

 

1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Weintrauben waschen, halbieren, entkernen und 6 Schälchen damit auslegen.

3. Dann die Gelatine tropfnass in eine Suppenkelle geben und über einem Wasserbad auflösen. In den Früchtetee geben und mit Süßstoff süßen.

4. Den Früchtetee vorsichtig in die Schälchen gießen und dann im Kühlschrank erstarren lassen.

 

  • 300 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 15 g Vanillepuddingpulver
  • Bittermandelaroma
  • Süßstoff bei Bedarf

 

1. Von der Milch etwas abnehmen und das Puddingpulver damit glatt rühren.

2. Die restliche Milch aufkochen lassen, das angerührte Puddingpulver dazugeben und nochmals 2 Minuten aufkochen lassen. Mit Süßstoff abschmecken.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4,3 BE, 591 kcal, 22 g Fett, 62 mg Chol