Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Oktober 2009

Menü mit Fisch (für 4 Personen)


Curry-Apfel-Suppe

Fisch auf italienische Art

Panna Cotta mit Waldfrüchten


Curry-Apfel-Suppe (4 Portionen)

pro Portion 1,75 BE, 136 kcal, 3 g Fett, 1 mg Chol


  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Currypulver
  • 1 TL Öl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Apfelsaft
  • 200 g Kartoffeln
  • 150 g Apfel
  • 100 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • Pfeffer, wenig Salz
  • 1 Scheibe Roggenmischbrot
  • 1 TL Öl

 

1. Zwiebel würfeln und Knoblauch pressen, dann beides mit Curry in etwas Pflanzenöl in einem Topf anschwitzen.

2. Mit Brühe und Apfelsaft ablöschen.

3. Kartoffeln und Äpfel schälen, würfeln, zu der Suppe geben und etwa 15 Minuten garen. Alles pürieren, mit der Milch verfeinern und mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

4. Das Brot von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin knusprig rösten. Kurz vor dem Servieren über der Suppe verteilen.


Fisch auf italienische Art (4 Portionen)

pro Portion 0,4 BE, 183 kcal, 5 g Fett, 91 mg Chol


  • 4 Fischfilets à 125 g (z.B. Seelachs, Kabeljau, Scholle...)
  • Zitronensaft, Pfeffer, Oregano, wenig Salz
  • 200 g Tomate
  • 165 g Champignon
  • Basilikum
  • Gemüsebrühe
  • 1 Eiweiß
  • 30 g Mehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 10 g frisch geriebener Parmesan

 

1. Fisch mit Zitronensaft säuern und mit Oregano, Pfeffer und wenig Salz würzen.

2. Tomaten und Champignons klein schneiden, mit Basilikum vermengen, ebenfalls würzen und in eine Auflaufform geben. Etwas Gemüsebrühe angießen.

3. Eiweiß und Mehl verquirlen, den Fisch darin wenden und von beiden Seiten in wenig Öl etwa 5 Minuten braten. In das Gemüse betten, mit Parmesan bestreuen und 10 Minuten im Backofen bei 180°C backen.

Dazu passt Reis. pro Portion (ca. 100 g gegart) 2 BE, 105 kcal

 

Panna Cotta mit Waldfrüchten (4 Portionen)

pro Portion 1,4 BE, 145 kcal, 5 g Fett, 7 mg Chol


  • 320 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 30 g Diät-Schlagcremepulver
  • 80 ml Kondensmilch (4 % Fett)
  • Süßstoff
  • Mark von 1 Vanilleschoten
  • 3 Blatt Gelatine
  • Süßstoff
  • 160 g Beerenfrüchte
  • 1 ½ EL Zucker

 

1. 100 ml von der Milch abnehmen, damit wird später die Schlagcreme angerührt.

2. Die restliche Milch mit der Kondensmilch, dem Vanillemark wie auch den ausgekratzten Schoten in einen Topf geben. Alles bei schwacher Hitze zum Köcheln bringen, 15 Minuten sachte köcheln lassen.

3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

4. Den Topf vom Herd nehmen, Vanilleschoten herausfischen, die Gelatine ausdrücken und nach und nach unter die Milch rühren (darf nicht mehr kochen!), bis sie sich aufgelöst hat. Kalt stellen, dabei gelegentlich umrühren.

5. Die Milch mit dem Schlagcremepulver steif schlagen. Vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Vanillemilch heben, ggf. mit Süßstoff abschmecken. Anschließend das Ganze auf 4 Dessertschälchen verteilen und wieder kalt stellen.

6. Beerenfrüchte mit dem Zucker kurz aufkochen und die Creme damit garnieren.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 5,55 BE, 569 kcal, 13 g Fett, 99 mg Chol