Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Juni 2010

Menü mit Fisch (für 4 Personen)

Italienische Paprikacreme

Thai Forelle mit Reis

Fruchtpudding mit Vanillesoße


Italienische Paprikacreme (8 Portionen)

pro Portion 0,4 BE, 80 kcal, 4 g Fett, 5 mg Chol


  • 3 rote Paprika (ca. 600 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g Haferkleieflocken
  • 125 ml Traubensaft
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 125 g Saure Sahne (10 % Fett)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Basilikum, gehackt
  • Pfeffer, Salz

 

1. Paprika waschen, entkernen und fein würfeln. Zwiebeln klein hacken und in heißem Öl kurz anschwitzen. Einige Paprikawürfel zur Seite legen, die übrigen zu den Zwiebeln geben und mit garen.

2. Paprikapulver, Tomatenmark und Haferkleieflocken zufügen und anrösten.

3. Mit Traubensaft und Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und etwas einkochen lassen.

4. Von der Herdplatte nehmen und den Großteil der sauren Sahne einrühren. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer, sowie Basilikum abschmecken.

5. Mit der restlichen sauren Sahne und den übrigen Paprikawürfeln garnieren.


Thai-Forelle in Folie (4 Portionen)

pro Portion 304 kcal, 14 g Fett, 84 mg Chol


  • 4 Forellen
  • 3 Möhren
  • 1 Stück frische Ingwerknolle
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Sellerie
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 2 Limetten
  • ¼ TL Chilipulver
  • 3 EL Wasser
  • 4 EL Sojasauce

 

1. Forellen abspülen und trocken tupfen.

2. Möhren, Ingwer und Knoblauch schälen. Selleriestangen und Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Ingwer und Knoblauch fein hacken. Das Gemüse in streichholzfeine Stifte schneiden.

3. Eine Limette auspressen. 1 EL Öl erhitzen. Das Chilipulver dazu geben und kurz rösten. Dann den Limettensaft, Wasser und Sojasauce angießen, alles gut verrühren und dann vom Herd nehmen.

4. 4 Stück Alufolie auf der blanken Seite mit dem restlichen Öl einpinseln, die Forellen darauf legen und innen wie außen mit der Sauce beträufeln. Gemüsestreifen, Ingwer und Knoblauch in die Forellenbäuche stecken und den Rest um und auf dem Fisch verteilen. Die Alufolie zusammenfalten und die Ränder sorgfältig zusammendrücken.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 20 Minuten backen. Anschließen die Folie vorsichtig öffnen, den Fisch auf einen Teller geben und mit der Sauce beträufeln.

6. Die zweite Limette achteln und zum Fisch servieren.


Dazu passt Reis.

 

Fruchtpudding mit Vanillesoße (4 Portionen)

pro Portion 1,6 BE, 103 kcal, 1 g Fett, 2 mg Chol


  • 500 g Obst
  • 200 ml Fruchtsaft
  • 30 g Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff

 

1. Das Puddingpulver mit etwas Fruchtsaft anrühren.

2. Den restlichen Fruchtsaft mit dem kleingeschnittenen Obst aufkochen, dann von der Herdplatte nehmen und pürieren. Unter Rühren das angerührte Puddingpulver dazu geben. Dann nochmals aufkochen lassen.

3. Mit Süßstoff abschmecken, in Dessertschälchen füllen und kalt stellen.

 

  • 200 ml fettarme Milch
  • 10 g Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff

 

1. Das Puddingpulver mit etwas Milch anrühren.

2. Die restliche Milch in einem Topf aufkochen, dann von der Herdplatte nehmen und unter Rühren das angerührte Puddingpulver dazu geben. Dann nochmals aufkochen lassen.

3. Mit Süßstoff abschmecken, um den Pudding geben und wieder kalt stellen.

 


Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 2 BE, 487 kcal, 19 g Fett, 91 mg Chol