Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag September 2010

Menü mit Fisch (für 4 Personen)

 

Pfannenbrot

Cannelloni Salmone

Kiwigrütze mit Vanillesoße

 

Pfannenbrot (16 Portionen)

pro Portion: 107 kcal, 0,5 g Fett, 2 BE, 0 mg Chol

 


 

  • 15 g Fenchelsaat
  • 500 g Weichweizengrieß
  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 1 Tl Zucker
  • 1 Tl Salz

 

1. Die Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten, dann leicht zerdrücken.

2. Grieß, Hefe, Zucker, Salz und Fenchelsaat in eine Schüssel geben. 300 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verkneten.

3. Den Teig kurz mit den Händen durchkneten und in 8 gleich große Stücke teilen. Diese auf einer mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche zu ½- 1 cm dicke Fladen ausrollen.

4. 2 Pfannen erhitzen und je 1 Fladen hineingeben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt auf jeder Seite 5- 7 Min. hellbraun backen. Den übrigen Teig ebenso verarbeiten.

 

Cannelloni Salmone ( 4 Portionen)

pro Portion 3,5 BE, 373 kcal, 12,6 g Fett, 63 mg Chol

 


 

  • 8 grüne Lasagneplatten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • ½ rote Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 TL frisch geriebener Ingwer
  • 125 g Austernpilze
  • 240 g frisches Lachsfilet, gehäutet und in Stücke geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 200 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 40 g Mehl
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 EL geriebenen Parmesan
  • ½ EL Semmelbrösel

 

1. Die Lasagneplatten ca. 10 Min. in kochendem Wasser garen, anschließend unter kaltem Wasser abspülen und auf einer sauberen Arbeitsfläche ausbreiten.

2. Paprika und Zucchini putzen, waschen und würfeln, Zwiebel putzen und in Ringe schneiden, die Austernpilze putzen, abreiben und grob hacken. Lachs waschen, trocken tupfen und würfeln.

3. 1 EL Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Lachs, Zwiebeln, Pilze, Paprika und Zucchini ca. 5 Minuten anschwitzen, den geriebenen Ingwer dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Von der Milch etwas abnehmen und damit das Mehl glatt anrühren, die restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Mehl unter Rühren dazu geben und ca. 2 Minuten kochen lassen, die Hälfte des Käses unterrühren und mit Gemüsebrühe und Pfeffer abschmecken.

5. Die Lachsfüllung auf einer kurzen Seite jeder Lasagneplatte verteilen, dann die Platten vorsichtig aufrollen. Die fertigen Cannelloni in eine gefettete Auflaufform legen, die Soße und anschließend den restlichen Käse darüber darübergeben.

6. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20 Minuten backen

 

Kiwigrütze mit Vanillesauce (8 Portionen)

pro Portion: 128 kcal, 2 g Fett, 2 BE, 4 mg Chol

 


 

  • 8 Kiwis
  • 250 ml Wasser
  • 1 Päckchen Puddingpulver Vanille (40 g)
  • 10 g Zucker oder etwas Süßstoff

 

1. Puddingpulver mit etwas Wasser glatt rühren. Kiwis schälen, in Stücke schneiden und mit dem restlichen Wasser (und evtl. dem Zucker) in einem Topf mischen. Etwa 8 Minuten kochen lassen.

2. Das angerührte Puddingpulver in den Topf geben und 2 Minuten aufkochen lassen. Mit Süßstoff nach Geschmack süßen.

3. Die Grütze in mit kaltem Wasser ausgespülte Schälchen geben und einige Stunden kalt stellen.

 

  • 600 ml Milch (1,5 % Fett)
  • 30 g Puddingpulver Vanille
  • 10 g Zucker oder etwas Süßstoff

 

1. Von der Milch etwas abnehmen und das Puddingpulver damit anrühren.

2. Die restliche Milch (und evtl. dem Zucker) aufkochen lassen, das angerührte Puddingpulver dazugeben und 2 Minuten aufkochen lassen. Nach Geschmack mit Süßstoff abschmecken.

 


Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 7,5 BE, 608 kcal, 15 g Fett, 67 mg Chol