Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag November 2010

Menü mit Fleisch (für 4 Personen)

 

Apfel-Sellerie-Salat

Asiatische Lammpfanne mit Gemüse

Himbeertraum

 

Apfel-Sellerie-Salat (4 Portionen)

pro Portion 0,75 BE, 68 kcal, 4 g Fett, 4 g Chol


  • 50 g fettreduzierte Mayonnaise (30 % Fett)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelsinensaft
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • 1 EL Petersilie
  • 250 g Knollensellerie
  • 250 g Apfel
  • Salz, Süßstoff

 

1. Mayonnaise, Zitronen- und Apfelsinensaft mit Meerrettich und gehackter Petersilie verrühren. Sellerie schälen und grob raspeln. Äpfel waschen und ungeschält ebenfalls grob raspeln.

2. Beides schnell mit der Salatsauce vermengen und mit Salz und Süßstoff abschmecken.

 

Asiatische Lamm-Pfanne mit Gemüse (4 Portionen)

pro Portion 0,2 BE, 277 kcal, 11 g Fett, 83 mg Chol


  • 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Stangen Porree
  • 250 g Spinat
  • 1 kleiner Bund Pak-Choi
  • 500 g Lammfilet
  • Pfeffer, Salz
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Sojasoße
  • 100 g Erbsen (TK)
  • 1 TL Zucker
  • 60 ml Brühe
  • 1 Spritzer Chilisoße

 

1. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und fein hacken. Porree putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Spinat waschen und klein schneiden. Pak-Choi waschen, putzen und in ca. 2,5 cm lange Stücke schneiden. Das Eiweiß leicht aufschlagen.

2. Das Fleisch quer zur Faser in etwa 2,5 cm breite Streifen schneiden, pfeffern und salzen. Die Hälfte des Öls im Wok oder in der Pfanne erhitzen, Ingwer, Knoblauch und Sojasauce hineingeben und bei starker Hitze 30 Sekunden unter Rühren anbraten.

3. Lammstücke hinzufügen und 1 Minute bei starker Hitze unter Rühren bräunen. Temperatur reduzieren und das Ganze in der abgedeckten Pfanne bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten. Aus dem Wok nehmen und kurz abgedeckt warm stellen.

4. Das restliche Öl erhitzen, den Porree hinzugeben und bei starker Hitze 3 Minuten unter Rühren braten, bis er leicht zusammenfällt.

5. Spinat, Pak-Choi und Erbsen hineingeben und 1 Minute unter Rühren braten. Hitze reduzieren und das Ganze abgedeckt 2 Minuten garen.

6. Zucker, Brühe und Chilisoße verrühren und dann zum Gemüse geben. Das Lammfleisch dann auch zufügen und alles nochmals 2 Minuten garen. Mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

 

Mein Leibgericht "Himbeertraum" (4 Portionen)

pro Portion 1,6 BE, 182 kcal, 6 g Fett, 2 mg Chol


  • 65 g Haferflocken
  • 15 g Margarine
  • 15 g Zucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 225 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • Saft einer Zitrone
  • Süßstoff
  • 125 g magerer Frischkäse (z.B. Exquisa fitline 0,2 %)
  • 50 g fettarmer Joghurt (1,5 % Fett)
  • 25 g Schlagcremepulver + 105 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • (Mengenverhältnis siehe Packung)

 

1. Haferflocken mit Margarine und Zucker in einer Pfanne rösten.

2. Je 2 und 3 Blatt Gelatine getrennt in kaltem Wasser einweichen.

3. Himbeeren waschen und abtropfen bzw. auftauen lassen. Dann mit Zitronensaft pürieren und mit Süßstoff abschmecken. 2 Blatt Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter Rühren in das Himbeerepüree geben.

4. Frischkäse mit Joghurt glatt rühren. 3 Blatt Gelatine ausdrücken, im Wasserbad auflösen und unter Rühren in die Creme geben. Schlagcremepulver mit der Milch steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. 1/3 des Himbeerpürees in die Creme rühren, so dass sie leicht marmoriert ist.

5. 1/3 der Röstflocken auf 8 Gläser verteilen und mit je 1 EL Himbeerpüree beträufeln. Darauf ca. die Hälfte der Creme geben. Vorgang wiederholen und die Gläser für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

6. Zum Schluss mit den verbleibenden Röstflocken und dem Himbeerpüree garnieren.


Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 3 BE, 527 kcal, 21 g Fett, 89 mg Chol