Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag April 2011

Menü mit Fleisch (für 4 Personen)

 

Avocadosalat

Geschnetzeltes „Afrikanische Art“

Arabisches Mangodessert

 

Avocadosalat (4 Portionen)

pro Portion 0,5 BE, 90 kcal, 8,5g Fett, 0 mg Chol


  • 1 rote Zwiebel
  • 6 EL Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone, gepresst
  • 2 EL Essig
  • 10 g Olivenöl
  • 4 Tomaten
  • ½ Eisbergsalat
  • 100 g Avocados
  • 1 Zehe Knoblauch, gepresst
  • Pfeffer, schwarz

 

1. Für die Sauce die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch pressen.

2. Gemüsebrühe, Zitronensaft, Essig und Öl mit Zwiebel und Knoblauch verrühren.

3. Für den Salat Tomaten in Scheiben, Eisbergsalat in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Tomatenscheiben auf einer Salatplatte anrichten.

4. Die Avocados längs halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, aufklappen und den Kern herausnehmen. Dann schälen und in Streifen schneiden.

5. Avocadostreifen auf dem Salat verteilen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, Salatsauce darüber gießen und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

 

Geschnetzeltes "Afrikanische Art" (4 Portionen)

pro Portion: 0 BE, 175 kcal, 7,5 g Fett, 40 mg Chol


  • 4 Zwiebeln
  • 4 Scheiben Schnitzel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 200ml Tomatensaft
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 4 Tomaten
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Cumin
  • etwas Kreuzkümmel
  • etwas Pfeffer

 

1. Zwiebeln fein würfeln. Fleisch in feine Streifen schneiden. Öl in der Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum kräftig anbraten. Zwiebeln zufügen und mitbraten. Mit Cayennepfeffer und Cumin würzen. Mit Tomatensaft und Brühe ablöschen.

2. Erdnussbutter einrühren und ca. 30 Min köcheln lassen. Inzwischen Tomaten einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen. Die Schale abziehen, Tomaten vierteln, entkernen und ca. 5 Min vor Ende der Garzeit zum Geschnetzelten geben.

3. Evtl. mit angerührtem Mehl oder Soßenbinder etwas andicken

4. Zitrone waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Petersilie vor dem Servieren unter das Geschnetzelte heben, mit Kreuzkümmel und Pfeffer abschmecken und mit Zitrone servieren.

 

Arabisches Mangodessert (6 Portionen)

pro Portion: 1 BE, 90 kcal, 2 g Fett, 1 mg Chol


  • 2 reife Mango (ca. 300 g)
  • 150 g Magerjoghurt
  • 150 g Quark, Magerstufe
  • 2 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • Süßstoff
  • 20 g Pistazien
  • 1 EL Honig

 

1. Mangos schälen und vom Stein schneiden. Eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, die andere Hälfte pürieren.

2. Joghurt, Quark, Zitronensaft, Vanillemark verrühren und mit Süßstoff abschmecken.

3. Die Mangostückchen in Dessertschälchen verteilen, die Joghurt-Quarkmasse daraufgeben, dann das Mangopüree darüber, mit Honig beträufeln und mit gehackten Pistazien verzieren.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 1,5 BE, 355 kcal, 18 g Fett, 41 mg Chol