Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag November 2011

Menü Vegetarisch (für 4 Personen)

Geröstetes Bauernbrot mit Steinpilzen und Rührei

Japanische Nudelpfanne

Apfel-Pfannkuchen mit Quarkcreme und Beerensoße

 

Geröstetes Bauernbrot mit Steinpilzen und Rührei (4 Portionen)

Pro Portion 90 kcal, 3,5 g Fett, 3 BE, 2,5 mg Chol


  • 100 g Steinpilze
  • ½ rote Paprika
  • gehackte Petersilie
  • 35 g Dotterfrei mit 100 ml Wasser anrühren
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 4 Scheiben Vollkornbrot
  • frischer Schnittlauch

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung anrühren und quellen lassen.

2. Steinpilze putzen und klein schneiden.

3. Paprika waschen, putzen, in dünne Streifen schneiden.

4. Petersilie abzupfen und grob hacken.

5. Dotterfrei, Petersilie Salz und Pfeffer miteinander verquirlen.

6. Das Brot mit ½ EL Öl in der Pfanne rösten.

7. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steinpilze darin goldbraun braten. Paprika dazugeben und 1-2 Minuten mit braten.

8. Schnittlauch untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pilze aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

9. Die Dotterfreimischung bei mittlerer Hitze stocken lassen.

10. Rührei auf dem gerösteten Brot verteilen, Pilze darüber geben und sofort servieren.

 

Japanische Nudelpfanne (4 Portionen)

pro Portion 2 BE, 180 kcal, 10 g Fett, 2 mg Chol


  • 250 g japanische Nudeln
  • 2 EL Rapsöl, oder Erdnussöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g gemischte Pilze; z. B. Shiitake, Austernpilz, braune Champignons
  • 350 g Pak Choi
  • 2 EL Honig
  • 6 EL Soyasoße
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Sesamsamen

 

1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett vorsichtig anrösten.

2. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

3. Knoblauchzehe pellen und fein hacken, oder pressen.

4. Pilze putzen und zerkleinern.

5. Pak Choi waschen und in feine Streifen schneiden.

6. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

7. Die Nudeln in einer großen Schüssel mit ausreichend kochendem Wasser bedecken und 10 Minuten einweichen. Das Öl in einem vorgewärmten Wok oder einer Pfanne erhitzen.

8. Zwiebeln und Knoblauch in den Wok geben und 2- 3 Minuten unter Rühren dünsten. Die Pilze zugeben und ca. 5 Minuten mitbraten, bis sie weich geworden sind. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und in den Wok geben.

9. Pak Choi, Honig und Sojasoße in den Wok oder die Pfanne geben. Gut mischen und 2-3 Minuten erhitzen, bis die Flüssigkeit kocht. Die fertigen Nudeln in eine Schüssel geben, mit Frühlingszwiebeln und Sesam bestreuen und sofort servieren.

 

Apfel-Pfannkuchen mit Quarkcreme und Beerensoße (4-8 Portionen)

pro Portion 1,9 BE, 198 kcal, 5 g Fett, 2 mg Chol


Pfannkuchen:

  • 25 g Dotterfrei + 80 ml Wasser
  • 200 g Apfel
  • 160 g Mehl
  • 250 ml fettarme Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 4 Teelöffel Rapsöl

Quarkcreme:

  • 250 ml fettarme Milch
  • 15 g Vanillepuddingpulver
  • 100 g Magerquark

Beerensoße:

  • 350 g Beeren (Tiefkühlware)
  • 100 ml Wasser
  • 5 g Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff

 

1. Dotterfrei nach Packungsangabe mit Wasser anrühren und quellen lassen.

2. Äpfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und reiben.

3. Dann alle Zutaten für die Pfannkuchen zu einem glatten Teig verarbeiten. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig 4 Pfannkuchen backen.

4. Für die Quarkcreme Puddingpulver mit wenig Milch anrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und 2 Minuten kochen lassen. Etwas erkalten lassen und gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet. Anschließend den Quark unterrühren und die Creme süßen.

5. Für die Beerensoße Puddingpulver mit etwas Wasser anrühren. Das restliche Wasser mit den Beeren zum Kochen bringen. Das angerührte Puddingpulver einrühren und 2 Minuten kochen lassen. Die Soße nach Geschmack süßen.

6. Pfannkuchen mit der Creme bestreichen, aufrollen und mit der Soße servieren.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 7 BE, 468 kcal, 18,5 g Fett, 6,5 mg Chol