Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Dezember 2011

Menü mit Fisch (für 4 Personen)

Indische Kartoffelsuppe

Fenchel-Tarte mit Lachs

Quarkauflauf mit Früchten

 

Indische Kartoffelsuppe (4 Portionen)

pro Portion 0,75 BE, 115 kcal, 3 g Fett, 1 mg Chol


  • 225 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Öl
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Kardamom, Zimt, Nelken, schwarzer Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Msp. Sambal Oelek
  • 100 g Erbsen
  • 4 EL fettarmer Joghurt (1,5 % Fett)
  • Salz, Pfeffer

 

1. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch etwa 5 Minuten unter Rühren darin andünsten. Die Gewürze dazu geben und unter Rühren noch 1 Minute dünsten.

3. Brühe und Sambal Oelek dazu geben und aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und abgedeckt etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln zu zerfallen beginnen.

4. Erbsen zufügen und weitere 3 Minuten köcheln lassen, dann mit Pfeffer und wenig Salz abschmecken.

5. Kurz vor dem Servieren dann den Joghurt in die nicht mehr kochende Suppe rühren.

 

Fenchel-Tarte mit Lachs (4 Portionen)

Portion 1,9 BE, 428 kcal, 19 g Fett, 51 mg Chol


  • 150 g Mehl (Type 1050)
  • ½ Pck. Trockenhefe
  • 2 EL Öl
  • 125 ml Wasser
  • Salz
  • 600 g Fenchel
  • Gemüsebrühe
  • 150 g Saure Sahne
  • 25 g Dotterfrei + 80 ml Wasser
  • 1-2 TL geriebener Meerrettich
  • 1 Bund Dill, gehackt
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft
  • 400 g geräucherter Lachs (in Scheiben)

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung anrühren und quellen lassen.

2. Mehl, Hefe, Öl, Wasser und etwas Salz vermengen und zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend eine gefettete Tarte- oder Springform damit auskleiden und mehrmals mit einer Gabel einstechen.

3. Fenchel waschen, putzen, in Streifen schneiden und kurz in Gemüsebrühe dünsten. Abtropfen lassen und den Teig damit belegen. Lachs in Streifen schneiden.

4. Saure Sahne mit Dotterfrei verrühren und pikant mit Meerrettich, Dill, Salz und Pfeffer sowie etwas Zitronensaft abschmecken. Über den Fenchel geben.

5. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 15 Minuten backen. Dann die Lachsstreifen dazwischen setzen und die Tarte weitere 5 Minuten gratinieren.

 

Quarkauflauf mit Früchten (4-8 Portionen)

pro Portion 1,8 BE (je nach Obstsorte!), 178 kcal, 2 g Fett, 1 mg Chol


  • 85 g Fruchtzucker
  • 50 g Dotterfrei + 160 ml Wasser
  • etwas abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 500 g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 Eiweiß
  • 500 g Obst (z.B. Beerenfrüchte)
  • 2 EL Mandelblättchen

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.

2. Eine große möglichst flache Auflaufform mit wenig Pflanzenöl ausfetten.

3. Das Obst waschen, putzen und klein schneiden.

4. Den Fruchtzucker mit dem Dotterfrei schaumig schlagen. Den Quark, das Puddingpulver und die abgeriebene Zitronenschale in der Masse glatt rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

5. Die Masse in die Auflaufform geben, glatt streichen und das vorbereitete Obst gleichmäßig einsinken lassen. Die Mandelblättchen darüber streuen.

6. Bei 180°C etwa 40 Minuten auf unterster Einschubhöhe backen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 5 BE, 721 kcal, 24 g Fett, 53 mg Chol


Portion 1,9 BE, 428 kcal, 19 g Fett, 51 mg Chol