Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag März 2012

Menü Vegetarisch (für 4 Personen)

Kürbis-Orangen-Suppe mit Mandelcroutons

Buntes Gemüse in Erdnusssauce

Ingwerbissen

 

Kürbis-Orangen-Suppe mit Mandelcroutons (4 Portionen)

pro Portion 1 BE, 132 kcal, 8 g Fett


  • 1 kleiner frischer Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1Orangen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Thymianzweige
  • 300 ml Brühe
  • 50 ml Alpro Soja Cuisine
  • 20 g Margarine
  • 30 g Mandelblättchen
  • 2 Scheiben Mischbrot
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL Kürbiskernöl


1. Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und grob würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls fein würfeln.

2. Die Orangen heiß abspülen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Kürbis, Zwiebeln und Thymian darin anschwitzen, Orangenschale und den ausgepressten Saft zugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen.

4. Die Suppe ca. 15- 20 min. köcheln lassen, Soja Cuisine zugeben und alles fein pürieren.

5. Suppe durch ein feines Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6. Das Brot in kleine Würfel schneiden. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel und Mandelblättchen darin goldgelb anrösten.

7. Suppe kurz vor dem Servieren mit dem Zauberstab aufschäumen, in Teller verteilen und mit den Croutons bestreuen. Das Kernöl zuletzt darüber träufeln und servieren.

 

Buntes Gemüse in Erdnusssoße (4 Portionen)

pro Portion 113 kcal, 6 g Fett, 1 BE


  • 2 Karotten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 2 kleine grüne Pak Choi
  • 150 g Brechbohnen
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 6 Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 1 TL Chilipaste
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Reiswein
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Kokosmilch


1. Das Gemüse waschen und putzen.

2. Die Karotten schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, den Strunk in dünne Scheiben schneiden. Den Pak Choi in Streifen und die geputzten Brechbohnen in 3 cm lange Stücke schneiden.

3. Das Öl in einem Wok erhitzen. Knoblauch und Frühlingszwiebeln etwa 1 Minute darin anbraten. Die Chilipaste einrühren und einige Sekunden mitkochen.

4. Karotten und Blumenkohl zugeben und alles 2-3 Minuten pfannenrühren.

5. Pak Choi und Bohnen zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Sojasoße und Reiswein einrühren.

6. Die Erdnussbutter mit der Kokosmilch verrühren und in den Wok geben. Unter Rühren 1 Minute darin kochen.

Dazu passt Basmati- Reis.

 

Ingwerbissen (4 Portionen)

pro Portion 86  kcal, 1,5 BE


  • 1 Banane (reif)
  • 4 EL gekochter Reis
  • 4 kleine, eingelegte Inwerstücke
  • 1 Priese Salz und Pfeffer
  • 4 Pfirsiche, halbiert
  • 1 Mandarine


1. Reis kochen.

2. Eingelegten Ingwer klein schneiden.

3. Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken.

4. Mandarine auspressen.

5. Alle Zutaten (bis auf die Pfirsiche) vorsichtig zu einer Masse vermengen.

6. Die Masse in die Pfirsichhälften füllen und servieren.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 3,5 BE, 331 kcal, 14 g Fett, 0 mg Chol


Portion 1,9 BE, 428 kcal, 19 g Fett, 51 mg Chol