Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag August 2012

Menü mit Fleisch (für 4 Personen)

Nudelsalat mit Kokos-Limettendressing

Schweinefleisch süß-sauer

Himbeerquark mit Krokant

 

Nudelsalat mit Kokos-Limetten-Dressing (4 Portionen)

pro Portion 2 BE, 170 kcal, 6 g Fett, 41mg Chol


  • 220 g getrocknete Nudeln
  • 2 TL Sesamöl
  • 1 Karotte
  • 100 g Bohnensprossen
  • ½ Gurke
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringen
  • 150 g gegarte Putenbrust, in Streifen
  • Dressing:
  • 5 EL Kokosmilch
  • 3 EL Limettensaft
  • 1 EL helle Sojasoße
  • 2 TL Fischsoße
  • 1 TL Chilisoße
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL frisch gehackter Koriander
  • 2 EL frisch gehackter Basilikum
  • 20 g Erdnüsse, ungesalzen

 

1. Das Gemüse waschen und putzen.

2. Die Nudeln in kochendem Wasser nach Packungsanweisung garen. Abschrecken in einer Schüssel mit kaltem Wasser, abtropfen lassen und Öl zugeben.

3. Mit einem Sparschäler von der Karotte lange Streifen abschneiden. Die Karottenstreifen mit den Bohnensprossen in kochendem Wasser 30 Sekunden blanchieren, dann kalt abschrecken und abtropfen lassen. Mit dem Sparschäler lange Streifen von der Gurke abschneiden.

4. Karotten, Bohnensprossen, Gurke und Frühlingszwiebeln mit Putenbrust und Nudeln mischen.

5. Alle Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas oder einen Shaker geben, verschließen und kräftig schütteln, bis alle Zutaten gut vermischen.

6. Dressing über die Nudeln geben und unterheben.

7. Mit Erdnüssen und Basilikum bestreuen.

 

Schweinefleisch süß sauer (4 Portionen)

pro Portion 4 BE, 414 kcal, 11 g Fett, 78 mg Chol


  • 450 g Schweine-Filet
  • 2 EL Öl
  • 220 g Zucchini
  • 1 rote Zwiebel, in schmalen Spalten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 225 g Möhren, in dünne Stifte geschnitten
  • 1 rote Paprika, entkernt und in Streifen geschnitten
  • 100 g Babymaiskolben
  • 100 g kleine Champignons, halbiert
  • 100 g Bohnensprossen
  • 175 g frische Ananas, gewürfelt
  • 150 ml Ananassaft
  • 1 EL Stärke
  • 1 EL Sojasoße
  • 3 EL Tomatenketchup
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Honig

 

1. Das Schweinefilet mit einem scharfen Messer in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden.

2. Das Gemüse waschen und putzen.

3. Das Öl in einem vorgewärmten Wok erhitzen. Das Fleisch in den Wok geben und 10 Minuten scharf anbraten, bis es gar ist und sich am Rand eine Kruste bildet.

4. In der Zwischenzeit die Zucchini in dünne Stifte schneiden.

5. Zucchini, Möhre, Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Mais und Champignons in den Wok geben und alles unter Rühren 5 Minuten anbraten.

6. Bohnensprossen und Ananaswürfel zugeben und 2 Minuten mitgaren.

7. Ananassaft, Stärke, Sojasoße, Ketchup, Reisessig und Honig zu einer süß- sauren Soße verrühren.

8. Die Soße in den Wok gießen, die Hitze erhöhen und so lange rühren, bis die Soße eindickt.

 

Himbeerquark mit Krokant (4 Portionen)

pro Portion 0,6 BE, 86 kcal, 2 g Fett, 1 mg Chol


  • 10 g Pistazien
  • 2 EL Zucker
  • 150 g Heidelbeeren
  • 75 ml Wasser
  • 190 g Magerquark
  • 65 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • Vanillearoma, Süßstoff

 

1. Pistazien hacken. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze zu hellbraunem Karamel schmelzen lassen. Pistazien dazu geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und erkalten lassen. Dann klein hacken.

2. Himbeeren mit Wasser etwa 4 Minuten köcheln lassen, dann pürieren, mit Süßstoff abschmecken und kalt stellen.

3. Quark mit Milch verrühren und mit Süßstoff und Vanillearoma abschmecken.

4. Quark und Beeren schichtweise in Gläser geben und mit dem Krokant bestreuen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 7 BE, 670 kcal, 19 g Fett, 120 mg Chol