Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag September 2012

Menü mit Fisch (für 4 Personen)

Italienische Zucchinicreme

Pfannkuchenröllchen gefüllt mit Räucherlachs

Pfirsichtiramisu

 

Italienische Zucchinicreme ( 4 Portionen)

pro Portion 0,4 BE, 80 kcal, 4 g Fett, 5 mg Chol


  • 3 Zucchini (ca. 600 g)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Tomatenmark
  • 50 g Haferkleieflocken
  • 125 ml Traubensaft
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 125 g Saure Sahne (10 % Fett)
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Basilikum, gehackt
  • Pfeffer, Salz

 

1. Zucchini waschen und fein würfeln. Zwiebeln klein hacken und in heißem Öl kurz anschwitzen. Einige Zucchiniwürfel zur Seite legen, die übrigen zu den Zwiebeln geben und mit garen.

2. Paprikapulver, Tomatenmark und Haferkleieflocken zufügen und anrösten.

3. Mit Traubensaft und Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend pürieren und etwas einkochen lassen.

4. Von der Herdplatte nehmen und den Großteil der sauren Sahne einrühren. Mit Knoblauch, Salz und Pfeffer, sowie Basilikum abschmecken.

5. Mit der restlichen sauren Sahne und den übrigen Zucchiniwürfeln garnieren.

 

Pfannkuchenröllchen mit Lachs (4 Portionen)

pro Portion 1,5 BE, 240 kcal, 8 g Fett, 36 mg Chol


Pfannkuchenteig:

  • 150 g Weizenmehl
  • 20g Dotterfrei + 50 ml Wasser
  • 375 ml Milch 1,5 %Fett
  • ½ Bund Schnittlauch
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 Priese Salz
  • 1 TL Rapsöl

 

Füllung:

  • 300 g Räucherlachs
  • 200 g fettreduzierter Frischkäse
  • Meerrettich nach Geschmack
  • ½ Bund Dill
  • ½ TL Zitronensaft

 

Honig- Senf Sauce:

  • ½ Bund Dill
  • 2 TL Senf
  • 4 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft

 

1. Dotterfrei nach Packungsanweisung mit Wasser anrühren und quellen lassen.

2. Mehl, Dotterfrei, Salz und Milch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Kräuter mit kaltem Wasser abspülen, fein hacken und unterrühren. Den Teig ca. 5 Minuten ruhen lassen. Anschließend in einer beschichteten Pfanne 4 dünne Pfannkuchen daraus backen.

3. Je einen Pfannkuchen auf ein ausreichend großes Stück Frischhaltefolie legen. Den Lachs auf dem Pfannkuchen verteilen.

4. Den Frischkäse mit Meerrettich abschmecken, mit Zitronensaft und dem feingehackten Dill vermischen und dünn auf den Lachs streichen.

5. Die Pfannkuchen aufrollen (Folie als Aufrollhilfe nutzen) und mind. 10 Minuten im Kühlschrank erkalten lassen.

6. Für die Honig- Senf Sauce den Dill fein hacken und mit dem Senf, Öl, Zitronensaft und dem Honig zu einer glatten Sauce verrühren.

7. Die Pfannkuchen aus der Folie nehmen und Portionieren.

 

Pfirsichtiramisu (4 Portionen)

pro Portion 1,8 BE, 162 kcal, 2 g Fett, 3 mg Chol


  • 200 g Pfirsichfruchtfleisch
  • 25 ml Wasser
  • Zimt, Süßstoff
  • 50 g Zwieback
  • 1,5 EL Streusüße
  • 50 ml Apfelsaft
  • 250 g Magerquark
  • 100 g fettreduzierter Frischkäse
  • 75 ml fettarme Milch (1,5 % Fett)
  • 20 g Honig
  • Kakaopulver

 

1. Aus Pfirsich und Wasser einen Pfirsichmus kochen, mit Zimt und ggf. Süßstoff abschmecken und abkühlen lassen.

2. Den Zwieback in eine stabile Tüte geben und mit dem Nudelholz zerkrümeln. Dann mit etwas Streusüße vermengen und den Boden von 4 Gläsern mit der Hälfte der Krümel ausstreuen.

3. Die Krümel mit der Hälfte des Safts tränken und dann die Hälfte vom Pfirsichmus darüber geben.

4. Den Magerquark mit dem Frischkäse und der Milch glattrühren, mit dem Honig süßen. Die Hälfte der Masse auf dem Pfirsichmus verteilen. Die übrigen Zutaten in der gleichen Reihenfolge noch einmal schichten.

5. Kurz vor dem Anrichten das Tiramisu mit Kakaopulver bestreuen.

 

Nährwerte für das gesamte Menü: pro Portion 4 BE, 482 kcal, 14 g Fett, 44 mg Chol