Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Juni 2013

Gemüse-Couscous und Hackfleischspieß (Kofta)

Avocadosalat

Mangodessert

 

Avocadosalat ( 4 Portionen )

pro Portion 0,5 BE, 90 kcal, 8,5g Fett, 0 mg Chol


  • 1 rote Zwiebel
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone, gepresst
  • 2 EL Essig
  • 10 g Olivenöl
  • 4 Tomaten
  • ½ Eisbergsalat
  • 100 g Avocados
  • 1 Zehe Knoblauch, gepresst
  • Pfeffer, schwarz
  1. Für die Sauce die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Knoblauch pressen.
  2. Gemüsebrühe,  Zitronensaft, Essig und Öl mit Zwiebel und Knoblauch verrühren.
  3. Für den Salat Tomaten in Scheiben, Eisbergsalat in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Tomatenscheiben auf einer Salatplatte anrichten.
  4. Die Avocados längs halbieren, die Hälften gegeneinander drehen, aufklappen und den Kern herausnehmen. Dann schälen und in Streifen schneiden.
  5. Avocadostreifen auf dem Salat verteilen, mit etwas Zitronensaft beträufeln, Salatsauce darüber gießen und mit schwarzem Pfeffer bestreuen.

 

Gemüse-Couscous ( 4 Portionen )

Pro Portion: 240 kcal, 10 g Fett, 1,5 BE, 3 mg Chol


  • 2 EL Olivenöl
  • 2 kleine Zwiebeln
  • Kurkuma
  • Chilipulver
  • Ingwer
  • 1 St. Zimt
  • 200 g Möhren
  • 200 g Pastinaken
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Blumenkohl
  • 150 g Zucchini
  • 300 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • Je 1 EL gehackte Petersilie und Koriander
  • 100 g Couscous
  1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, in der Pfanne in  1 EL Olivenöl  kurz anbraten, Kurkuma, Chili und Ingwer dazu geben.
  2. Möhren und Pastinaken waschen putzen und in dicke Scheiben schneiden. und zusammen mit der Zimtstange in einen Topf mit der Gemüsebrühe vermischen, zum Kochen bringen und ca. 4 Min. kochen lassen.
  3. Zucchini und Blumenkohl waschen, putzen , kleinschneiden und dazugeben und weitere 6 Min. kochen lassen
  4. Die Zimtstange herausnehmen, Kichererbsen, Koriander und Petersilie dazu geben und erhitzen.
  5. Den Couscous in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und quellen lassen. Dann 1 EL Öl dazugeben, mit einer Gabel auflockern.
  6. Auf Teller verteilen und das Gemüse darüber geben.

 

Hackfleischspieß (Kofta) ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 287 kcal, 17 g Fett, 60 mg Chol


  • 30 g Bulgur
  • 60 g Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine Chilischote
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 50 g Feta, fettreduziert
  • 1 TL Piment
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel,  Ingwer, Garam Masala
  • Etwas Minze, feingehackt
  1. Bulgur in einer Schüssel 5 Minuten in Wasser einweichen, dann in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Chilischote ebenfalls fein hacken.
  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut verkneten und mit den Gewürzen abschmecken.
  4. Mit angefeuchteten Händen eine eigroße Menge abnehmen und in Würstchenform um einen Spieß kneten.
  5. Ca. 7 Min. grillen (im Backofen oder auf dem Grill).

 

Mangodessert ( 4 Portionen )

pro Portion 0,5 BE, 60 kcal, 1 g Fett, 1 mg Chol


  • 2 reife Mango (ca. 300 g)
  • 150 g Magerjoghurt
  • 150 g Quark, Magerstufe
  • 2 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • 20 g Pistazien
  • 1 EL Honig
  1. Mangos schälen und vom Stein schneiden. Eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, die andere Hälfte pürieren.
  2. Joghurt, Quark, Zitronensaft, Vanillemark verrühren und abschmecken.
  3. Die Mangostückchen  in  Dessertschälchen verteilen, die Joghurt-Quarkmasse daraufgeben, dann das Mangopüree  darüber,  mit Honig beträufeln und mit gehackten Pistazien verzieren.