Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Juli 2018

Fleischbällchen mit Minzesoße

Spanisches Gazpacho

Trauben-Cheesecakes im Glas mit Nussboden

 

Spanisches Gazpacho ( 8 Portionen )

pro Portion 0,5 BE, 71 kcal, 2 g Fett, 0 mg Chol


  • 500 g reife Tomaten
  • 1 rote Paprika
  • 1 Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Scheiben altbackenes Graubrot
  • 250 ml Tomatensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 ml eiskaltes Wasser
  • 2 EL Sherryessig
  • Salz, Pfeffer, Chilischote
  • 1 TL Zucker

 

  1. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Paprika waschen und entkernen.
  3. Die Gurke waschen, schälen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen.
  4. Von dem Gemüse je 1 EL fein würfeln und als Garnitur beiseite stellen.
  5. Den Rest grob würfeln und mit dem Pürierstab pürieren.
  6. Das Graubrot würfeln und dazugeben.
  7. Tomatensaft, Olivenöl, Wasser und Essig dazugeben und das Ganze nochmals pürieren.
  8. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Zucker pikant abschmecken.
  9. Zum Schluss den Knoblauch schälen, grob hacken und nur kurz in der Gazpacho pürieren.
  10. Die Suppe im Kühlschrank kühlen und vor dem Servieren mit den Gemüsewürfeln garnieren.

 

Fleischbällchen mit Minzesoße ( 8 Portionen )

pro Portion 0,5 BE, 414 kcal, 27 g Fett, 114 mg Chol


  • 1 kg mageres Rinderhack
  • 80 g Paniermehl
  • ½ TL Piment
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 3 EL frisch gehackte Minze
  • 2 Eier
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 rote Paprika, entkernt in feine Streifen geschnitten
  • 500 ml angerührte Brühe
  • 8 Walnüsse, gehackt
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Hackfleisch, Paniermehl, Piment, Knoblauch und die Hälfte der Minze in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und das Ei unterheben.
  2. Aus der Fleischmasse mit angefeuchteten Händen 20 walnussgroße Bällchen formen.
  3. Öl im vorgeheizten Wok stark erhitzen. Fleischbällchen unter ständigem Wenden in ca. 4-5 Minuten rundum braun anbraten.
  4. Fleischbällchen aus dem Wok nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Die Paprikastreifen im Wok unter Rühren in 2-3 Minuten weich dünsten, aber nicht bräunen.
  6. Brühe zugießen und alles aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann die Fleischbällchen zurück in den Wok geben und gut mit der Soße vermengen. 7-10 Minuten köcheln, gelegentlich umrühren.
  7. Die restliche Minze und die gehackten Walnüsse zugeben, noch 2-3 Minuten köcheln lassen.

Dazu passen Reis oder Nudeln.

 

Trauben-Cheesecakes im Glas mit Nussboden ( 8 Portionen )

pro Portion 2 BE, 309 kcal, 18 g Fett, 76 mg Chol


  • 20 g Vollkornhaferkekse
  • 50 g Walnüsse
  • 20 g Hafervollkornflocken
  • 40 g Margarine
  • 1 Bio Zitrone
  • 150 g Frischkäse 20 % Fett i. Tr.
  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier (M)
  • ½  Vanilleschote
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 30 g Mandelmehl
  • 400 g rote Weintrauben, kernlos

 

  1. Kekse und Nüsse in einen Gefrierbeutel füllen, mit einem Nudelholz zu feinen Bröseln walzen und dann mit Haferflocken vermischen. Margarine schmelzen lassen. Zitrone abwaschen und trocken tupfen. Schale abreiben, Saft auspressen. 1 EL Saft beiseite stellen.
  2. Feuerfeste Schälchen einfetten, Nuss-Kekskrümel mit Margarine und Zitronensaft mischen und als Boden in die Schälchen verteilen, andrücken und 30 Min. kalt stellen.
  3. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) Frischkäse mit Quark, Eiern, Zitronenschale, Vanille, Zucker und Mandelmehl glatt rühren. Creme auf die Keks-Nuss-Böden gleichmäßig verteilen und glatt streichen.
  4. Trauben waschen, trocken tupfen, 250 g davon in die Schälchen verteilen und leicht in die Masse drücken. Die Trauben-Cheesecakes im Backofen ca. 30 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form leicht abkühlen lassen.
  5. Restliche Trauben halbieren, mit dem beiseite gestellten Zitronensaft vermischen, auf den Cheesecake geben und servieren.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen