Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Oktober 2018

Orientalisches Gemüse

Kürbissuppe

Pflaumen-Schichtdessert

 

Kürbissuppe ( 4 Portionen )

pro Portion 0 BE, 153 kcal, 7 g Fett, 0 mg Chol


  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ingwer frisch (1cm Stück.)
  • 1kg Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 1 rote Peperoni
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Curry
  • Salz/Pfeffer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Orangensaft

Garnitur:

  • Koriander oder Petersilie frisch
  • Erdnüsse

 

  1. Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Peperoni in feine Würfel schneiden.
  2. Kürbis halbieren, Kerne entfernen ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden
  3. Schalotten, Knoblauch und Ingwer in Öl andünsten, Kürbis und Peperoni zufügen und kurz im Topf schwenken.
  4. Gewürze und Gemüsebrühe hinzufügen, 25 Min. auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  5. Erdnüsse fein hacken.
  6. Petersilie waschen und ebenfalls fein hacken.
  7. Kokosmilch und Orangensaft zugeben, pürieren.
  8. Mit Kräutern und gehackten Erdnüssen garnieren.

…dazu passt Kürbiskernöl

 

Orientalisches Gemüse ( 4 Portionen )

pro Portion : 4 BE, 459 kcal, 19g Fett


  • 50 g gemischte Nüsse (Pinien-, Pistazien-, Cashewkerne)
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 400 g Broccoli in Röschen
  • 400 g Möhren, Streifen
  • 1 rote Paprikaschote, Würfel
  • 2 Zwiebeln, Würfel
  • 1 Knoblauchzehe, reiben
  • 1 unbehandelte Orange, Schale und Saft
  • 200 g Vollkornhirse
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Kreuzkümmel, gem.
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 TL Harissa
  • 2 TL Tomatenmark
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 3 Frühlingszwiebeln, Ringe
  • 1-2 EL Zitronensaft

 

  1. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Brühe einmal aufkochen lassen, dann zugedeckt bei milder Hitze warmhalten.
  2. Gemüse waschen, putzen und schneiden.
  3. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen, dann Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Mit Curry, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer bestreuen und unter Rühren andünsten. Hirse dazugeben, mit Orangensaft ablöschen und bei mittlerer bis starker Hitze fast vollständig einkochen lassen. 200 ml Brühe hinzufügen, dann bei milder Hitze ca. 20 Min. garen, dabei umrühren, nach und nach weitere 300 ml Brühe angießen. Zum Schluss die Orangeschale untermischen.
  4. Gleichzeitig in einer großen Pfanne das übrige Öl erhitzen. Zwiebel, Möhren, Paprika, Broccoli bei mittlerer Hitze 2-3 Min. unter Wenden anbraten. Harissa und Tomatenmark einrühren, kurz andünsten. Mit der übrigen Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen, Gemüse  zugedeckt bei milder Hitze in ca. 5 Min. bissfest garen. Kichererbsen abtropfen lassen und zum Gemüse geben, kurz erwärmen.
  5. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schneiden. Die fertige Hirse mit einer Gabel auflockern, Nussmissung und Frühlingszwiebeln unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  6. Die Hirse zusammen mit dem Schmorgemüse auf einem Teller servieren.

 

Pflaumen-Schichtdessert ( 4 Portionen )

pro Portion 3 BE, 280 kcal, 8 g Fett, 23 mg Chol


  • 300 g Pflaumen (je 150 g gelbe und rote)
  • 100 ml Apfelsaft
  • 150 g Beerenfrüchte
  • 4 EL flüssiger Honig
  • ½ kleine Zimtstange
  • 250 g Magerquark
  • 150 g Joghurt        
  •  1 EL Honig
  • 100 ml Schlagsahne
  • 6 Vollkorn-Zwiebacke

 

  1. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden.
  2. Apfelsaft und 2 EL Honig mit dem Zimtstück in einem Topf aufkochen und etwas einkochen lassen.
  3. Pflaumen zufügen und 2-3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  4. Die Pflaumen in einem Sieb abtropfen lassen, dabei den Saft in einer Schüssel auffangen.
  5. Magerquark, Joghurt und den restlichen Honig cremig schlagen.
  6. Die Sahne in ein hohes Gefäß geben, steifschlagen und unter die Quark-Joghurt-Masse heben.
  7. Den Zwieback in kleine Stücke brechen und in dem aufgefangenen Pflaumensaft tränken.
  8. Abwechselnd mit den Pflaumen und der Quark-Joghurt-Sahne in eine kleine Auflaufform oder 4 Gläser schichten und im Kühlschrank mindestens 25-30 Minuten durchziehen lassen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen