Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag März 2019

Buntes Gemüse in Erdnusssauce

Asiatische Kürbissuppe mit Garnelen

Mangodessert

 

Asiatische Kürbissuppe mit Garnelen ( 4 Portionen )

pro Portion 2 BE, 290 kcal, 9 g Fett, 30 mg Chol


  • 1kg  frischer Hokkaido-Kürbis
  • 400 g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Stck. Ingwer (ca. 2 cm)
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 TL Currypulver
  • ½ TL Zimt
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 4 frische Garnelen
  • 6 Strauchtomaten
  • ½ Bund Koriander
  • 200 g Naturjoghurt 1,5 % Fett

 

  1. Den Kürbis waschen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Möhren und Zwiebeln schälen. Das Gemüse in Spalten oder Würfel schneiden. Ingwer schälen und grob reiben.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen. Gemüse und Ingwer darin kurz andünsten. Curry und Zimt darüber stäuben und das Gemüse kurz darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 750 ml Wasser zugießen und alles ca. 15 Min. köcheln.
  3. Garnelen trocken tupfen. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Korianderblätter abzupfen. Die Tomaten und Garnelen zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe weitere 5 Min. garen, abschmecken und mit Joghurt und  Koriander servieren.

 

Buntes Gemüse in Erdnusssauce ( 4 Portionen )

pro Portion : 1 BE ,193 kcal, 11 g Fett


  • 1 Karotte (200 g)
  • ½  kleiner Blumenkohl
  • 1 grüner Pak Choi
  • 150 g Brechbohnen, tiefgekühlt od. frisch
  • 2 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Bd. Frühlingszwiebeln, in Ringe schneiden
  • 1 TL Chilipaste
  • 4 EL Erdnussbutter
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Reisessig  oder Reiswein (Mirin)

 

  1. Das Gemüse waschen und putzen.
  2. Die Karotten schräg in dünne Scheiben schneiden. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, den Strunk in dünne Scheiben schneiden. Den Pak Choi in Streifen und die geputzten Brechbohnen in 3 cm lange Stücke schneiden. Bohnen kurz blanchieren.
  3. Das Öl in einem Wok erhitzen, Karotten und Blumenkohl pfannenrühren bis beides bissfest ist. Gemüse an den Rand des Woks schieben, Knoblauch, Frühlingszwiebel sowie Chili kurz rösten.
  4. In der Zwischenzeit die Erdnussbutter mit der Kokosmilch verrühren und in den Wok geben. Kurz pfannenrühren. Mit etwas Sojasoße und Reisessig abschmecken.
  5. Ganz zum Schluss den Pak Choi und die Bohnen dazugeben, alles pfannenrühren und sofort servieren.

 

Mangodessert ( 4 Portionen )

(berechnet ohne Zucker) pro Portion 1 BE, 132 kcal, 3 g Fett, 4 mg Chol


  • 1 reife Mango
  • 250 g Magerjoghurt
  • 200 g Quark, Magerstufe
  • 1 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • 10 g Pistazien
  • 1 EL Honig

 

  1. Mango schälen und vom Stein schneiden. Eine Hälfte in kleine Stücke schneiden, die andere Hälfte pürieren.
  2. Joghurt, Quark, Zitronensaft, Vanillemark verrühren und abschmecken.
  3. Die Mangostückchen auf Gläser verteilen, die Joghurt-Quarkmasse daraufgeben, dann das Mangopüree  darüber schichten,  mit Honig beträufeln und mit gehackten Pistazien verzieren.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen