Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag Juli 2019

Putenrouladen italienisch

Maissuppe

Rucola-Kartoffeln

Zitronenquark

 

Maissuppe ( 4 Portionen )

pro Portion 195 kcal, 7 g Fett,  2  BE, 8 mg Chol


  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g geschälte Kartoffeln
  • 200 g Maiskörner
  • 1 EL Rapsöl
  • 500-850 ml Gemüsebrühe
  • 100 g saure Sahne
  • 2 Sch. Graubrot
  • 1 TL Rapsöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Chili, Salz, Pfeffer, Muskat
  • Kresse

 

  1. Zwiebeln, Knoblauch und geschälte Kartoffeln würfeln.
  2. Zwiebelwürfel und Knoblauch in Öl andünsten, Kartoffeln und Maiskörner zugeben und 3 Min. dünsten.
  3. Die  Gemüsebrühe hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. köcheln lassen.
  4. Graubrot würfeln und in einer Pfanne mit Öl goldbraun rösten und mit Chili würzen.
  5. Suppe pürieren und mit Zitronensaft abschmecken und die saure Sahne zugeben, mit Croutons und Kresse servieren.

 

Putenrouladen italienisch ( 4 Portionen )

pro Portion 0,5 BE, 299 kcal, 11 g Fett, 82 mg Chol


  • 4 Putenschnitzel (à 125 g)
  • Salz, Pfeffer  
  • 100 g fettreduzierter Frischkäse
  • 50 g Magerquark
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Zwiebel
  • 3 TL Olivenöl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 400 g passierte Tomaten
  • 400 g Tomaten
  • 1 EL Kapern
  • Zahnstocher

 

  1. Schnitzel trocken tupfen und plattieren, würzen.
  2. Frischkäse mit Quark verrühren, Basilikum und Zwiebel hacken. Das Fleisch damit bestreichen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbraten. Rouladen herausnehmen und in eine Auflaufform legen. Bratensatz mit etwas Brühe ablöschen und über die Rouladen gießen. Tomatenpüree zufügen, dann im Backofen bei 180°C Umluft ca. 20-25 Min. schmoren.
  4. In der Zwischenzeit den Stielansatz der Tomaten entfernen, auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Messer kreuzweise einritzen und kurz in kochendes Wasser geben. Dann die Schale abziehen und die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Kurz vor Ende der Garzeit zu den Rouladen geben.
  5. Die Kapern klein hacken und ebenfalls zu den Rouladen geben. Beides 5 Min. mit garen.

 

Rucola-Kartoffeln ( 4 Portionen )

pro Portion 1,5 BE, 128 kcal, 3 g Fett


  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 70 g Rucola
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  •  ½ Zitrone (Saft)
  • Salz, Pfeffer

 

  1. Die geschälten Kartoffeln ca. 10 Minuten halb gar kochen, Rucola  waschen, die unteren Stielenden entfernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebeln pellen, in kleine Würfel schneiden und in Olivenöl glasig dünsten, dann mit Zitronensaft und Essig ablöschen.
  2. Sobald die Kartoffeln gekocht sind werden sie in Scheiben geschnitten und zusammen mit den  gedünsteten Zwiebeln auf  ein Backblech gegeben. Das Ganze mit Pfeffer und Salz würzen und  15 Minuten im auf 180 ° C vorgeheizten  Backofen backen, kurz vor Garende den Rucola zugeben.

 

Zitronenquark ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 130 kcal, 1 g Fett, 3 mg Chol


  • 500g Magerquark
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Zitronensaft (und die Zitronenschale)
  • 1 TL Vanille
  • 150g Joghurt 1,5% Fett

 

  1. Quark, Joghurt, Zucker, Zitronensaft, Vanille und die Zitronenschale miteinander vermischen.
  2. Ggf. mit Mineralwasser cremig rühren.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen