Die Curschmann Klinik

... ist ein Rehabilitationskrankenhaus für Kardiologie und Angiologie sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Lübeck.
Ausgezeichnete medizinische und therapeutische Leistungen auf höchstem Niveau.

Herzgesund ernähren - Menüvorschlag September 2019

Djuvec - serbisches Reisfleisch

Apfel-Sellerie-Salat

Brombeer-Honig-Mandelschaum

 

Apfel-Sellerie-Salat ( 4 Portionen )

pro Portion 1 BE, 113 kcal, 7 g Fett, 7 mg Chol


  • 50 g fettreduzierte Mayonnaise (30 % Fett)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Apfelsinensaft
  • 1 EL geriebener Meerrettich
  • 1 EL Petersilie
  • 250 g Knollensellerie
  • 250 g Apfel
  • Salz

 

  1. Mayonnaise, Zitronen- und Apfelsinensaft mit Meerrettich und gehackter Petersilie verrühren. Sellerie schälen und grob raspeln. Äpfel waschen und ungeschält ebenfalls grob raspeln.
  2. Beides schnell mit der Salatsauce vermengen und mit Salz abschmecken.

 

Djuvec - serbisches Reisfleisch ( 4 Portionen )

pro Portion 2 BE, 352 kcal, 13 g Fett, 72 mg Chol


  • 120 g Reis
  • 400 g Schweineschnitzel
  • Pfeffer, Salz
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Tomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 ml Brühe
  • 1 TL Paprikapulver rosenscharf
  • Salz
  • 2 EL saure Sahne

 

  1. Das Schweinefleisch waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden, mit Pfeffer und etwas Salz würzen.
  2. Paprika waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.
  4. Den Stielansatz der Tomaten entfernen und vierteln.
  5. Die Hälfte des Öles in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln zusammen mit der Paprika dünsten, Reis hinzufügen kurz anschwitzen, dann mit der Hälfte der Brühe ablöschen. Reis gar kochen und in den letzten Minuten die Tomaten hinzugeben.
  6. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstreifen scharf anbraten, Knoblauch zugeben und kurz mitbraten, mit Rosenpaprika würzen und mit der restlichen Brühe ablöschen.
  7. Den Gemüsereis mit dem Fleisch vermengen, abschmecken und mit saurer Sahne anrichten.

 

Brombeer-Honig-Mandelschaum ( 4 Portionen )

pro Portion: 1,5 BE, 127 kcal, 3 g Fett, 2 mg Chol


  • 400 g Brombeeren (oder andere Beeren)
  • 15 g Puderzucker oder alternativ Süßstoff nach Geschmack
  • 1 EL Zitronensaft
  • 170 ml Trinkmilch 1,5 % Fett
  • 1 EL Mandelmus oder fein gemahlene Mandeln
  • 2 EL Honig
  • 1 TL Zimt

 

  1. Die Beeren in einer Schale mit Puderzucker und Zitronensaft marinieren und auf 4 Gläser verteilen.
  2. Die Milch mit Mandelmus, Honig und Zimt in einem Topf erwärmen, aber nicht kochen.
  3. Die heiße Milch cremig aufschäumen (mit Hilfe eines Milchaufschäumers) und über die Brombeeren gießen.

 Nach Geschmack mit Zimtpulver bestäuben und servieren.

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen